Dienstag, 2. Juli 2013

Neuer Lieblingsdrink // Lillet




















Ich bin ein großer Fan von Sommerdrinks ! Jede Saison warte ich gespannt welcher der Neue sein wird. Von Aperol Spritz hatte ich schnell die Nase voll - irgendwie zu bitter für mich, dass führte häufig nur zu üblen Kopfschmerzen. Dann kam ja der Hugo daher, köstlich fand ich das, aber auch dieser konnte mich nicht wirklich überzeugen. 
Aber jetzt ist der da : Der Lillet. Und er kommt in so vielen verschieden Kombinationsmöglichkeiten, dass es ja eigentlich nicht mehr langweilig werden kann -  dass freut natürlich. 
Meine Lieblingsvariante wird mit Rosenlimonade gemixt. Ich habe sie zum ersten Mal in dem Restaurant "Vishnite" in Wien 4. getrunken und seitdem schon öfters zu Hause nachgemacht. Es schmeckt so herrlich fruchtig und blumig zu gleich, genau so wie ich einen Sommerdrink mag. 

Aber man kann ihn auch mit Tonic Water oder Weißwein mischen, was mir persönlich auch sehr gut schmeckt. 





























Lillet besteht zu 85 % aus  Semillon, Sauvignon Blanc, Muscadelle und zu 15 % aus Fruchtlikör, für den Hauptsächlich Zitrusfrüchte verwendet werden. Erhältlich sind die Varianten Blanc und Rouge, welcher in dem Fall an rote Früchte erinnert. Wichtig ist auf jeden Fall, dass der Lillet immer schön gekühlt getrunken wird. 

Für meine Variante haben ich mich für Lillet Blanc mit Fentiments Rose Lemonade entschieden. 



Zutaten:


  • 2 cl Lillet Blanc 
  • 130 ml Rosenlimonade 
  • Eis
  • Beeren (nach Wunsch)
  • Minze (nach Wunsch)


Auf geht´s : 


Den gut gekühlten Lillet gemeinsam mit der Limonade in einem Weinglas auffüllen und mit Eis, Beeren ( in diesem Fall Maulbeeren) und frische Minze hinzugeben. 

Und jetzt : genießen !! 










































Vielen Dank an Monika und Werner für die Einladung in ihren traumhaft schönen Garten ! 

3 Kommentare:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Victoria!
    Ich war gerade bei Werner und Moni zu Besuch und die beiden haben mir von deinem Blog erzählt, weil ich zufällig auch über Essen blogge ;).
    Natürlich musste ich gleich mal hier vorbeischauen! Ich finde deine Rezepte sehr abwechslungsreich und die Bilder verleiten sehr zum Nachmachen!
    Ich werde auf jeden Fall öfter hier vorbeischauen :).
    Liebe Grüße aus Göttlesbrunn,
    Kathi
    kipferlundkrapferl.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina!

    Das ist sehr lieb vielen Dank !

    Liebe Grüße aus Wien,
    Vicky

    AntwortenLöschen